VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Herren Süd

1.HIB Liebenau1614243
2.Volleyteam Wien1612435
3.hotVolleys Wien1611533
4.Sokol V Wien1511432
5.VCH1610627
6.Wr.Neustadt158726
7.Hartberg168823
8.UVC Graz 21551013
9.VC Voitsberg1531210
10.Aich/Dob 2152139
11.Akademie Graz151144

2. Bundeliga Damen Süd

1.ATSE Graz1616045
2.VCH1610634
3.Villach1611530
4.Volleys Brückl1510530
5.Jennersdorf1510530
6.HIB Liebenau157820
7.Wildcats 2136719
8.UVC Graz 21551016
9.Akademie Graz1431111
10.VBK Klagenfurt1641210
11.Krottendorf151144

1. Landesliga Herren

1.VBC Weiz 21412235
2.VSC Graz1311231
3.VBC Stainach148626
4.VCH149525
5.HIB Liebenau 2139425
6.UVC Bruck167923
7.UVC Graz 3145917
8.VC Gratwein135814
9.Kindberg142127
10.VC Fürstenfeld131124

Newsarchiv

2.BL Herren: Fantastische Stimmung trotz Heimniederlage
Flo Muhrer Führender in der Scorer-Tabelle


Zwei Spiele, ein Punkt - eine sportlich magere Ausbeute brachte das letzte Wochenende für den VCH.
Nicht sehr glücklich agiert der VCH derzeit bei der Chancenauswertung. Im Heimspiel gegen Aich/Dob zeigte sich eine selbstbewusste Mannschaft mit toller Verteidigung, starkem Block und Angriff. Topscorer waren Muhrer und Sabutsch mit persönlicher Bestleistung in der 2. BL. Auch der Rest der Mannschaft war durch die 100 begeisterten Fans hochmotiviert. Die ersten beiden Sätzen gingen mit Pech knapp verloren (24:26, 22:25), der dritte Satz war eine klare Angelegenheit für den VCH (25:18). Im vierten Satz besiegelte der slowenische Routiner der Kärntner die Niederlage des VCH (19:25, Gesamtscore 1:3 und 90:94 in Punkten).

Am Sonntag folgte das Auswärtsspiel gegen Bruck. Auch hier klebte dem VCH das Pech an den Händen. Einige Spieler des VCH waren durch die Strapazen des letzen Tages noch etwas träge, daher die leichte 2:0 Satzführung für die Brucker (25:19, 25:20). Erst im dritten Satz erwachten die Hausmannstättner Gäste, wohl auch profitierend von den Umstellungen bei den Gastgebern. Auch der vierte Satz ging an den VCH (16:25, 23:25). Der fünften Satz hatte ein hochdramatisches Ende mit einigen Emotionen - 18:16 unglücklich für den VCH (Gesamtscore 3:2 und 107:105, ein Punkt in der Tabelle).
Mit einem Durchschnitt von 13,2 Punkten pro Satz setzt sich Florian Muhrer in der Scorer Tabelle der 2. Bundesliga an die Spitze! Gewohnt stark auch Oberberger, Trost, Mrkor, Trummer. Der VCH allerdings bleibt am 10 Platz der Tabelle.

Wir möchten uns bei allen Fans bedanken, die uns in den ersten Wochen in der 2. Bundesliga unterstützt haben. Die Stimmung bei den Heimspielen war beeindruckend!
(ss)

Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

Fa. Trost, Zwaring

Bst Bau

EVG


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten