VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Wildcats 22018253
2.Villach2017351
3.ATSE Graz2014644
4.Jennersdorf2014641
5.VCH2011933
6.UVC Graz 22091128
7.Wolfsberg2081222
8.VBK Klagenfurt2061419
9.Volleys Brückl2061417
10.HIB Liebenau2041613
11.Akademie Graz203179

2. Bundesliga Herren Süd

1.Aich/Dob 22014644
2.HIB Liebenau2014643
3.Volleyteam Wien2014642
4.TSV Hartberg2016441
5.hotVolleys Wien2014641
6.Wiener Neustadt20101030
7.VBK Klagenfurt 22091128
8.VCH2051519
9.UVC Graz 22061418
10.Akademie Graz2041613
11.VBC Weiz 22041611

1. Landesliga Herren

1.HIB Volley 21817152
2.Gratwein/Voitsberg1814440
3.VBC Stainach1813536
4.Union Leibnitz1811734
5.VSC Graz1881027
6.VC Fürstenfeld189926
7.UVC Bruck1881025
8.VCH1881024
9.HIB Volley 3182166
10.UVC Graz 3180180

Newsarchiv

Herren: Der VCH kann den Lauf von Aich/Dob nicht stoppen (6.11.05)

Die Kärntner haben einen guten Herbst. Fünf Siege aus acht Spielen ist ja auch keine schlechte Bilanz. Verstärkt durch ehemaligen Spieler der 1.BL-Mannschaft ist das Team sehr gut besetzt und routiniert. Das musste der VCH beim Heimspiel zur Kenntnis nehmen. Dem besten Heimpublikum von allen wurde ein sehr spannendes und hochklassiges Spiel geboten, wobei einige Spieler des VCH zur Bestform aufliefen und die Kärntner voll forderten.
In jedem Satz ging der VCH vier, fünf Punkte in Führung, um diese Führung bis zum zweiten Timeout wieder abzugeben. Die letzten Punkte entschieden dann die Sätze (19:25, 25:22, 23:25, 23:25), wobei Satz 2 an den VCH ging (1:3).
Wegen der insgesamt spielerisch guten Leistung der Mannschaft hielt sich die Trauer über das verlorene Spiel in Grenzen. Doch auch bei den Gästen kam keine rechte Hochstimmung auf, im Gegenteil: Der siegreiche Libero fand nach dem Spiel einige sehr unschöne Worte über einen seiner Gegner aus den Reihen des VCH; eine Unsportlichkeit, die man von einem so routinierten Spieler nicht erwartet hätte.

Am Sonntag, 20.11.05 gibt es dann schon das nächste Heimspiel: 11:00 gegen Aschbach in der Sporthalle Hausmannstätten!
(ss)

Zurück zur Übersicht
 
Steirerkraft

EVG

Dr. Weingrill

Architekturbüro Frei + Wurzrainer


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten