VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. BL Damen Meisterrunde

1.Seekirchen1412232
2.TI Tirol1410429
3.Inzing149527
4.ATSE Graz149527
5.Dornbirn146818
6.VCH1441015
7.Jennersdorf1441013
8.Volleys Brückl142127

2. BL Herren Frühjahr

1.Wr.Neustadt53213
2.Aich/Dob 253212
3.Hartberg53212
4.VCH52311
5.UVC Graz 253210
6.VC Voitsberg5142

1. Landesliga Herren Endstand

1.VBC Weiz 21816246
2.VSC Graz1814441
3.HIB Liebenau 21814438
4.VBC Stainach1812637
5.VCH1811731
6.UVC Bruck1871124
7.UVC Graz 31851318
8.VC Gratwein1861217
9.Kindberg1831511
10.VC Fürstenfeld182167

Viertelfinale:
VCH - Stainach

Newsarchiv

Bundesliga Auftakt: VCH bezahlt in Gleisdorf Lehrgeld

Im ersten Spiel der 2.BL-Saison traf der VCH auswärts in Gleisdorf auf den VC Jerich International. Die Heimmannschaft spielte konzentriert, war sichtlich gut vorbereitet und motiviert. Die Serviceleistung war sehr gut, der Angriff effizient (Topscorer: Mörath, Scheibelhofer, Jovanovic), ausgezeichnet spielte der Libero Pekarek.
Der VCH hingegen begann mit Respekt vor dem erfahrenen Gegner, spielte viel zu brav. So gerieten trotz starker Verteidigungsarbeit und guter Serviceannahme die Angriffe und Blocks zu wenig aggressiv und nur selten spektakulär. Topscorer des VCH waren Oberberger und Gußmagg, nicht ganz so effizient wie gewöhnlich agierten Flo Muhrer und Gery Trost.
Das 3:0 (25:17, 25:11, 25:20) war damit ein dem Spielverlauf gerechtes Ergebnis, der VCH bezahlt damit bei seinem Debut in der 2.Bundesliga Lehrgeld.

Zurück zur Übersicht
 
Spedition Thomas

Dr. Weingrill

EVG

efinio Ingenieure


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten