VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Volleys Brückl76117
2.ATSE Graz86217
3.VCH75216
4.WC Klagenfurt 275215
5.UVC Graz 264214
6.Villach64212
7.Jennersdorf5328
8.VBK Klagenfurt7347
9.VBC Weiz7257
10.SSV Liebenau8266
11.Wolfsberg7164
12.Akademie Graz7070

2. Bundesliga Herren Süd

1.Union Döbling76118
2.Aich/Dob 275216
3.SSV Liebenau65114
4.hotVolleys Wien75214
5.Wiener Neustadt75214
6.Volleyteam Wien64212
7.Akademie Graz73410
8.VBC Weiz 27348
9.VCH7258
10.VBK Klagenfurt 27256
11.HIB Volley7163
12.UVC Graz 27070

Newsarchiv

Siege zu Allerheiligen! (1. 11. 2018)

Die gute Form der VCH Teams konnte auch zu Allerheiligen bestätigt werden. Beide Teams gewinnen in der Ferne mit 3:2! Die Damen bringen nach 0:2 Satzrückstand 2 Punkte aus Jennersdorf nach Hausmannstätten mit und die Herren verlieren wie gegen HIB Liebenau die Sätze 3 und 4, haben im fünften Satz gegen VC Wiener Neustadt aber wieder den längeren Atem.

Hier ein kurzer Stimmungsbericht der Herren:

Zu 9. machen sich die Herren des VCH auf den Weg nach Wr.Neustadt! Mit zwanzig minütiger Verspätung, dem gestrigen Halloween geschuldet, verläuft die Fahrt ereignislos! Ab und zu ist zwar ein kurzer Kommentar über das tolle mexikanische Restaurant am Zielort von der Rückbank zu vernehmen, aber das auch nur 8-9 mal.
Angekommen stellen wir fest, daß wir körperlich zu 8. sind - ebenfalls dem gestrigen Fest geschuldet - fühlten wir uns eher wie "SEVEN AND TWO HALF MEN". Da Wr. Neustadt massiv gegen die Erderwärmung ankämpft, mussten wir uns in der kleinen, -10 grad warmen Spielstätte, einmal zum Bewegen motivieren! Trotz fehlender wärmender Bekleidung gaben wir alles um uns bestmöglich auf das Spiel vorzubereiten. Nach 3:2 Sieg machten wir uns auf, den besagten Mexikaner von dem Florian Schöller, welcher namentlich nicht genannt werden möchte, das ein oder andere mal während dem Spiel träumte, aufzusuchen. Wir kamen suchten und fanden! SCHOCK! Alle Tische besetzt. Also gingen wir zum Italiener nebenan und fuhren heim. Danke mehrfachem Nachfragen waren alle Autos ausreichend getankt und sogar Horst Bohacek, welcher namentlich unbedingt genannt werden möchte, brachte sich und seine Insassen wohl behütet nach Hause.
Stay tuned - dein VCH

Zurück zur Übersicht
 
Steirerkraft

Autohaus Jakob Prügger

Architekturbüro Frei + Wurzrainer

Dr. Weingrill


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten