VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Herren Süd

1.HIB Liebenau44012
2.Roadrunn./P44011
3.Hartberg5329
4.Sokol V Wien4227
5.hotVolleys Wien4226
6.UVC Graz 24226
7.VCH4225
8.Akademie Graz5144
9.Wr.Neustadt3123
10.VC Voitsberg3123
11.Aich/Dob 24040

2. Bundeliga Damen Süd

1.ATSE Graz44011
2.VCH3309
3.Volleys Brückl4319
4.UVC Graz 23216
5.HIB Liebenau4226
6.Villach4225
7.Jennersdorf3124
8.Akademie Graz3123
9.Wildcats 24133
10.VBK Klagenfurt3031
11.Krottendorf3030

1. Landesliga Herren

1.VBC Weiz 265115
2.VCH3308
3.UVC Bruck4227
4.HIB Liebenau 22206
5.VSC Graz3216
6.VBC Stainach3216
7.UVC Graz 35144
8.VC Gratwein4132
9.VC Fürstenfeld2020
10.Kindberg4040

Newsarchiv

Top Saisonstart für die VCH-Girls! - Herren verlieren in Wien

Dieses Wochenende war es endlich soweit, das heiß ersehnte erste Match der 2.Bundesliga Saison führte die Mädels rund um Coach Jeremias "Jerry" Pock nach Villach. Voll konzentriert und motiviert starteten die Mädels in das Spiel und gewannen die ersten beiden Sätze mit 25:12 und 25:23. Danach schlich sich ein kleines Fehlerteufelchen ein, wodurch sie trotz stabiler Annahme und starker Verteidigungsleistung den 3. Satz knapp mit 23:25 an die Villacherinnen abgeben mussten. Im 4. Satz konnten unsere VCHlerinnen jedoch wieder zurückschlagen und gewannen mit 25:22. Somit: Ende gut, alles gut, 3 Punkte (am Konto) gut!

Weniger erfolgreich verlief der Saisonstart für die Herrenmannschaft: Mit einem dezimierten Kader musste sich die Mannschaft rund um Neo-Trainer Jakim Lippacher den hotVolleys mit 0:3 geschlagen geben. Die Sätze konnten lange offen gehalten werden, jedoch fehlte am Satzende die notwendige Durchschlagskraft. Topscorer war Christoph Liebminger, der diesmal auf der Mittelblocker Position aushelfen musste.

Für einen erfolgreichen Saisonstart sorgte die 2. Mannschaft der Herren in der Landesliga: 2.Liga Absteiger Weiz wurde auswärts klar mit 3:0 besiegt. Überragend dabei Neuzugang Jurej Lazek aus der Slowakei mit 29 Punkten.

Weiter geht es schon am kommenden Wochenende mit einem wahren Monsterprogramm:
Die Damen spielen am Freitag ihr erstes Heimspiel in der 2. Bundesliga gegen volleys Brückl (Freitag, 5.10.2018 20:00 Uhr)

Die Herren wollen die ersten Punkte in ihrem ersten Heimspiel am Samstag gegen Aufsteiger Sokol Wien einfahren (Samstag, 6.10.2018 20:00 Uhr)

Am Sonntag (7.10. 2018) findet dann die erste Runde des österreichischen Cups mit zwei Heimspielen statt: Die Damen spielen um 15:00 gegen VBC Krottendorf und die Herren um 17:30 gegen TSV Hartberg.

Zurück zur Übersicht
 
Steirerkraft

efinio Ingenieure

Spedition Thomas

Autohaus Jakob Prügger


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten