VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Derby-Sieg gegen VBC Weiz/2. (29.01.2017)

Erstmals in der Geschichte des VCHs schafften es für diese Partie 13 VCH-Spieler in den Kader für ein Spiel - Coach Gert Taucher konnte für diese Partie also aus dem Vollen schöpfen, er musste nur auf Diagonalangreifer Thomas Schemeth verzichten, der in Südafrika weilt.
Der VCH startete, anders als zuletzt, stark in eine Partie und konnte die Weizer mit dem Service schon gehörig unter Druck setzen. Gepaart mit der tadellosen Annahmeleistung von Christoph Liebminger, Florian Demmelbauer und Libero Daniel Schönberger liefen die Weizer somit immer einem Rückstand hinterher und der VCH konnte sich den ersten Satz souverän mit 25:20 sichern.
Im zweiten Durchgang unterliefen den Gästen in Folge nicht mehr so viele Fehler, während die Hausmannstätter in ihrem Spiel etwas inkonstanter wurden. So konnte der zweite Durchgang nur knapp mit 25:23 gewonnen werden.
Um das Spiel nicht unnötig zu verlängern, rissen sich die VCH-Akteure im dritten Durchgang wieder am Riemen und ließen den Gästen mit 25:17 keine Chance auf einen Satzgewinn.
Der VCH feierte somit den 14. Liga-Saisonsieg im 19. Spiel. Das abschließende Spiel des Grunddurchgangs findet nächsten Samstag, 04.02. um 16:30 in Hartberg gegen den TSV Hartberg statt.

2. Bundesliga Süd Herren: Grunddurchgang, Runde 21:
VC Hausmannstätten - VBC TLC Weiz/2 3:0 (25:20, 25:23, 25:17)
Für den VCH: Christian Mühlbacher, Florian Kittner, Andreas Ofner, Daniel Schönberger, Florian Demmelbauer, Andreas Wimmer, Florian Schöller, Gert Taucher, Benedikt Humpel, Christoph Liebminger, Samuel Tabernig, Christian List, Jakim Lippacher


Zurück zur Übersicht
 
Spedition Thomas

Honke

Fa. Trost, Zwaring

Steirerkraft


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten