VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Heim-Sieg beim Spark7-C-Cup (26.05.2016)

Beim C-Cup-Wochenende zu Pfingsten nahmen in diesem Jahr insgesamt 30 Teams in zwei Bewerben - der Damen-Bewerb musste leider wegen zu geringer Teamanzahl abgesagt werden - teil.
Am Pfingstsonntag beim Herren-Bewerb nahmen insgesamt 16 Teams teil, drei davon auch vom VC Hausmannstätten.
Die jüngsten der VCH-Mannschaft, Thomas Schemeth und Daniel Schönberger belegten dabei den siebenten Platz, knapp hinter VCH-Legenede Bernhard Trummer der mit Jeremias Pock das Heimturnier bestritt, die den fünften Platz erspielen konnten. Am besten schlugen sich jedoch VCH-Routinier Christian Mühlbacher mit dem nunmehrigen fünffachen Hausmannstätten-C-Cup-Sieger Jakim Lippacher, die gaben im gesamten Turnierverlauf keinen Satz ab und konnten sich im Finale gegen Markus Kammerhofer und Jasmin Mustafic klar durchsetzen (Anmerkung: Zwischenstand im ersten Satz: 10:0).
Der Titel beim Hausmannstätter Spark7-Herren-C-Cup bleibt also weiter in den Händen des VCHs, seit 2014 stellt der VCH jährlich das Siegerteam: 2014: Jakim Lippacher und Christian List, 2015: Philip Peinsold und Jeremias Pock und eben 2016: Christian Mühlbacher und Jakim Lippacher.

Am Pfingstmontag fand mit 14 teilnehmenden Teams ein hochkarätig besetzter Mixed-Cup statt. Insgesamt fünf Teams mit VCH-Beteiligung traten an. Für Waltraud Philipp und Jeremias Pock, sowie Bettina Sorger und Christian Mühlbacher hieß es bereits nach zwei Partien: Volle Konzentration auf das von Obmann Bernhard Trummer köstlich zubereitete Barbecue. Sabrina Pretzler und Markus Schloffer, sowie Jasmin Fabian und Horst Bohacek erspielten sich den geteilten 9. Platz. Antonia Burger und Jakim Lippacher belegten Endrang 7. In einem spannenden Finale konnten sich Birgit Schöttl und Jakob Grasserbauer gegen die Hausmannstätterin Johanna Kump gemeinsam mit Lauris Ochaya durchsetzen.

Fotos der Pfingstturnier befinden sich auf der Facebookseite des VC Hausmannstättens:
Fotos Spark7-C-Cups Hausmannstätten 2016


Zurück zur Übersicht
 
Steirerkraft

Dr. Weingrill

efinio Ingenieure

Autohaus Jakob Prügger


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten