VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Wildcats 22018253
2.Villach2017351
3.ATSE Graz2014644
4.Jennersdorf2014641
5.VCH2011933
6.UVC Graz 22091128
7.Wolfsberg2081222
8.VBK Klagenfurt2061419
9.Volleys Brückl2061417
10.HIB Liebenau2041613
11.Akademie Graz203179

2. Bundesliga Herren Süd

1.Aich/Dob 22014644
2.HIB Liebenau2014643
3.Volleyteam Wien2014642
4.TSV Hartberg2016441
5.hotVolleys Wien2014641
6.Wiener Neustadt20101030
7.VBK Klagenfurt 22091128
8.VCH2051519
9.UVC Graz 22061418
10.Akademie Graz2041613
11.VBC Weiz 22041611

1. Landesliga Herren

1.HIB Volley 21817152
2.Gratwein/Voitsberg1814440
3.VBC Stainach1813536
4.Union Leibnitz1811734
5.VSC Graz1881027
6.VC Fürstenfeld189926
7.UVC Bruck1881025
8.VCH1881024
9.HIB Volley 3182166
10.UVC Graz 3180180

Newsarchiv

Niederlage im Derby gegen Weiz/2 (09.04.2016)

Das vierte Aufeinandertreffen in der heurigen Saison stand an diesem Wochenende mit dem VBC TLC Weiz/2 am Programm.
Lang sah es jedoch nicht unbedingt danach aus, dass die Serie von Fünfsatzpartien weitergehen sollte.
Der erste Satz verlief sehr ausgeglichen, wobei die Hausmannstätter den besseren Start, dafür aber das schlechtere Ende erwischten. Mit 32:30 musste schließlich der erste Satz an die Hausherren abgegeben werden.
Dieser präsentierten sich im Folgesatz dadurch stärker, während die Leistung der Hausmannstätter, die an diesem Abend ohne Libero antraten, nachließ. Ein Klarer Satzgewinn von 25:17 für die Weizer war die logische Folge daraus.
Einige Umstellungen sowie der Hinweis zu mehr Mut zum Risiko von Coach Florian Knopper brachte im dritten Durchgang den nötigen Umschwung. Mit einem klaren 25:15 nun für den VC Hausmannstätten konnte auf 1:2 verkürzt werden.
Im vierten Satz zeigten sich die Hausherren dann wieder konzentrierter und es entwickelte sich ein äußerst spannender Satz - den letztendlich die Hausmannstätter wieder knapp mit 25:22 für sich entscheiden konnten.
Der Start in den fünften Satz war leider nicht von Hausmannstätter Glück dominiert. Die Gastgeber konnten sich rasch absetzen und ließen in der Folge auch nichts mehr anbrennen und konnten sich den fünften Satz, in dieser Saison erstmals gegen die Hausmannstätter, mit 15:8 sichern.
Weiter geht's nächsten Samstag mit einem Heimspiel in der Sporthalle Hausmannstätten.
Am Samstag, 16.04.2016 um 19:30 geht's gegen den härtesten Konkurrenten um den ersten Tabellenplatz, gegen den SK Aich/Dob/2. Der VCH freut sich bei freiem Eintritt über reges Zuschauerinteresse!

2. Bundesliga Süd Herren: Grunddurchgang, Runde 24:
VBC TLC Weiz/2 - VC Hausmannstätten 3:2 (32:30, 25:17, 15:25, 22:25, 15:8)
Für den VCH: Benedikt Humpel, Florian Kittner, Christian List, Christian Mühlbacher, Christoph Liebminger, Thomas Schemeth, Jakim Lippacher, Florian Knopper


Zurück zur Übersicht
 
Bst Bau

Architekturbüro Frei + Wurzrainer

Dr. Weingrill

Fa. Trost, Zwaring


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten