VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Knappes Spiel gegen SSV HIB Liebenau (16.03.2016)

In einer "klassischen Dienstag-Partie" behielten die Hausmannstätter Herren nach 101 Spielminuten die Oberhand gegenüber der Mannschaft des SSV HIB Liebenaus.
Müde und unkonzentriert starteten die Mannen von Coach Bernhard Trummer in die Partie und mussten in der Folge auch den ersten Satz mit 16:25 abgeben.
Dass sie besser spielen können bewiesen die VCH-ler dann im zweiten Durchlauf, der klar mit 25:12 gewonnen werden konnte.
Doch anstatt konzentriert weiterzuspielen schlichen sich zu viele Fehler in das Hausmannstätter Spiel ein. Die Grazer konnten ihren Nutzen daraus ziehen und mit 25:19 wieder in Führung gehen.
Der vierte Satz war dann heiß umkämpft - mit dem glücklicheren Ende für die Hausmannstätter, die mit 25:23 auf 2:2 verkürzen konnten.
Im fünften Satz konnten die Hausmannstätter dann etwas brillieren, während die Gäste kaum mehr einen Ball verwerten konnten. Mit 15:4 konnte der 3:2-Sieg fixiert werden.
Weiter geht's für den VCH bereits am Sonntag, beim Steirischen Cup Final Four spielt man in Feldbach gegen UVC Holding Graz/2 um den Einzug ins Finale.
Die Meisterschaft wird am 03.04. auswärts in Klagenfurt fortgesetzt.
Das nächste und gleichzeitig letzte Heimspiel dieser Saison findet am Samstag, 16.04. um 19:30 in der Sporthalle Hausmannstätten statt. Gegen SK Posojilnica Aich/Dob/2 wird's da vermutlich um die Tabellenspitze gehen.

2. Bundesliga Süd Herren: Grunddurchgang, Runde 21:
VC Hausmannstätten - SSV HIB Liebenau 3:2 (16:25, 25:12, 19:25, 25:23, 15:4)
Für den VCH: Daniel Schönberger, Gert Taucher, Jeremias Pock, Benedikt Humpel, Christian Mühlbacher, Jakim Lippacher, Florian Kittner, Florian Schöller, Christoph Liebminger; Bernhard Trummer


Zurück zur Übersicht
 
efinio Ingenieure

Honke

Innotech

Spedition Thomas


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten