VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Hausmannstätter Herren starten mit Niederlage in die Liga-Saison (17.10.2015)

Der VCH startete die Saison 2015/2016 beim VC Voitsberg.
Die Vorzeichen für das Spiel standen nicht gerade gut, da zwei nicht unwichtige Spieler - Daniel Schönberger und Jakim Lippacher - noch nicht einsatzbereit waren und einige andere Spieler zwar spielen konnten, die letzten einanhalb Trainingswoche allerdings krankheitsbedingt verpassten. Florian Schöller kam somit zu seinem Debut als Aufspieler, da auch Florian Knopper, gehandicaped passen musste und Benedikt Humpel agierte wieder auf der Liberoposition.
Nichtsdestotrotz hoffte man auf Seiten des VCHs, die Partie zumindest offen gestalten zu können. Dem war jedoch über weite Strecken des Spiels nicht so. Die Gastgeber verstanden es, über weite Strecken fehlerfrei zu agieren, wohingegen auf Seiten der Hausmannstätter, neben den Abstimmungsfehlern sich auch viele individuelle Fehler gesellten.
Nach zwei Sätzen, in denen die Voitsberger stark dominierten, konnten sich die VCH-ler im dritten Durchlauf zurückkämpfen und die Partie offen halten. Ein, aus Sicht vieler Menschen in der Halle, Fehlpfiff des Schiedsrichters, beendete bei 23:23 jegliche Hoffnungen der Hausmannstätter auf einen Satzball. Die Voitsberger konnten gleich ihren ersten Matchball nutzen und das Spiel mit 3:0 gewinnen.
Jetzt gilt es wieder Kräfte sammeln für das morgige Cupspiel gegen SG Supervolley OÖ um sich dem heimischen Publikum anständig zu präsentieren und eine bessere Leistung als am heutigen Tag abzurufen!

Ergebnis:
2. Bundesliga Süd Herren: Grunddurchgang, Runde 1:
VC Voitsberg - VC Hausmannstätten 3:0 (25:22, 25:18, 25:23)
Für den VCH: Christoph Liebminger, Christian List, Florian Knopper, Gert Taucher, Florian Schöller, Benedikt Humpel, Andreas Ofner, Florian Kittner, Thomas Schemeth, Christian Mühlbacher; Robert Scheucher, Jakim Lippacher


Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

Steirerkraft

Bst Bau

Spedition Thomas


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten