VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Herren Süd

1.HIB Liebenau2017351
2.Sokol V Wien2015545
3.Volleyteam Wien2013741
4.hotVolleys Wien2013737
5.Wr.Neustadt20101033
6.VCH2012832
7.Hartberg2091126
8.Aich/Dob 22071323
9.UVC Graz 22071318
10.VC Voitsberg2051516
11.Akademie Graz202188

2. Bundeliga Damen Süd

1.ATSE Graz2020055
2.Volleys Brückl2014642
3.VCH2011939
4.Jennersdorf2013737
5.Villach2012834
6.Wildcats 220101032
7.HIB Liebenau2081223
8.Akademie Graz2071323
9.UVC Graz 22071322
10.VBK Klagenfurt2061416
11.Krottendorf202187

1. Landesliga Herren

1.VBC Weiz 21816246
2.VSC Graz1814441
3.HIB Liebenau 21814438
4.VBC Stainach1812637
5.VCH1811731
6.UVC Bruck1871124
7.UVC Graz 31851318
8.VC Gratwein1861217
9.Kindberg1831511
10.VC Fürstenfeld182167

Newsarchiv

Niederlage zum Auftakt im Frühjahrsdurchgang der Damen-2.Bundesliga (26.02.2015)

In der ersten Runde des Aufstiegsplayoff für die zweite Bundesliga am Sonntag, 22.02.2015, mussten sich die Damen des VC Hausmannstätten 3:0 gegen die ATSC Wildcats Klagenfurt 2 geschlagen geben. Trotz großer Motivation war es immer wieder schwierig sich gegen einen hohen Block und starken Angriff durchzusetzen und so verlor man zu 17, 16 und zu 22. Als aufgeholt wurde, kamen immer wieder die Erstligistinnen des ATSC zum Einsatz, um von der gegnerischen Seite aus kein Risiko einzugehen.
Stefanie Kolleritsch war Topscorerin an diesem Tag und konnte 9 Punkte mit dem Außenangriff holen. Der VCH punktete auch mit dem Service und konnte so immer wieder Druck auf die Gegner erzeugen. Ein lehrreiches Match, das die Motivation für das kommende Wochenende am Samstag dem 28.02.2014 um 16:30 daheim in der Sporthalle Hausmannstätten gegen Wolfsberg nur weiterhin steigert.



Zurück zur Übersicht
 
efinio Ingenieure

EVG

Steirerkraft

Autohaus Jakob Prügger


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten