VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Erste Runde im steirischen Cup (25.09.2014)

Das Los bescherte der ersten Herrenmannschaft des VCHs in der ersten Runde des steirischen Cups eine Auswärtspartie gegen den Landesligisten VC Uniqa Gratwein.
Nach dem Gewinn des B-Bewerbs der steirischen Volleyballtage wollte die Mannschaft diese Partie nutzen noch einige Varianten unter Wettkampfbedingungen zu testen.
Nach einer souveränen Leistung im ersten Satz der Hausmannstätter (25:5), legten die Gratweiner jedoch ein wenig den Respekt ab und fanden immer besser ins Spiel. Im zweiten Satz stand zwischenzeitlich viel Routine am Zuspiel am Platz: der Gratweiner Jörg Horina und der Hausmannstätter Peter Lippacher bringen es gemeinsam auf 110 Lenze. Nichtsdestotrotz konnte der VCH auch den zweiten Satz sicher mit 25:18 für sich entscheiden.
So richtig spannend wurde es dann im dritten Durchlauf, im Team des VCHs wurden drei weitere Positionswechsel vollzogen, dennoch konnte anfangs eine komfortable Führung erarbeitet werden. Diese schmolz jedoch zunehmends gegen Satzende. Der VCH konnte noch drei Satzbälle abwehren, musste sich am Ende jedoch dem Heimteam mit 28:26 geschlagen geben.
Den vierten Satz, spielten die VCH-ler wieder in gewohnter Aufstellung und eine Führung von bis zu zwölf Punkten konnte erspielt werden. Nachlässigkeiten, ließ den Gegner wieder etwas herankommen, doch schlußendlich konnten die Hausmannstätter auch diesen Satz sicher gewinnen und den ersten Pflichtspielsieg der Saison einfahren.
Das freut auch Helmut Deutsch, Geschäftsführer von BST / LOS - einer unserer Großsponsoren.

www.bst-bau.at

Weiter geht es diesen Samstag, 27.09. um 19:30 in der zweiten Runde des österr. Cups gegen den SK Posojilnica Aich/Dob in der Sporthalle Hausmannstätten. Der VCH freut sich über zahlreiche Fans!

Ergebnis: Steirischer Cup, 1. Runde:
VC Uniqa Gratwein - VC Hausmannstätten 1 1:3 (5:25, 18:25, 28:26, 17:25)
Für den VCH: Christian List, Christian Mühlbacher, Benedikt Humpel, Florian Kittner, Andreas Ofner, Jakim Lippacher, Gert Taucher, Peter Lippacher, Philip Peinsold


Zurück zur Übersicht
 
efinio Ingenieure

Spedition Thomas

Steirerkraft

Fa. Trost, Zwaring


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten