VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Volleys Brückl66017
2.ATSE Graz75214
3.VCH64213
4.Villach64212
5.WC Klagenfurt 264212
6.UVC Graz 253211
7.Jennersdorf5328
8.VBK Klagenfurt6337
9.VBC Weiz6247
10.SSV Liebenau7256
11.Wolfsberg6061
12.Akademie Graz6060

2. Bundesliga Herren Süd

1.Union Döbling65115
2.Wiener Neustadt65114
3.Aich/Dob 264213
4.SSV Liebenau54112
5.hotVolleys Wien64211
6.Akademie Graz63310
7.Volleyteam Wien5329
8.VCH6247
9.VBK Klagenfurt 26246
10.VBC Weiz 26245
11.HIB Volley6153
12.UVC Graz 26060

Newsarchiv

Es wird eng: hotVolleys schlagen VCH! (BL-Herren, 16.4.2005)

Eine enttäuschende 3:0-Niederlage (25:16, 25:22, 25:16) setzte es im vorletzten Spiel gegen die "perspektiv-Mannschaft" der hotVolleys in der Simmeringer Rundhalle. Wie im Herbst konnten sich die Hausmannstättner nicht auf die Verhältnisse in der Halle einstellen, so passierten viele Eigenfehler im Angriff und Annahme, die den Wienern den Sieg sehr leicht machten.
Im ersten und dritten Satz geriet der VCH gleich zu Beginn selbstverschuldet in hohen, nicht aufholbaren Rückstand, nur im zweiten Satz konnte der VCH einigermaßen Druck ausüben. Schade drum - ein Sieg wäre nicht unmöglich gewesen.
Nun könnte es im Abstiegskampf noch sehr ungemütlich werden: Alles hängt vom Ergebnis des Spieles UVC Bruck gegen Südstadt/Perchtoldsdorf ab, sollte Südstadt gewinnnen, könnten sie im Sonntag-Spiel den VCH noch zurück in die Landesliga schicken. Man wird sehen, das Ergebnis steht zur Zeit noch nicht offiziell fest.

PS: Bestätigten, aber nicht offiziellen Meldungen zufolge hat Bruck 3:1 gewonnen. (ss)

Zurück zur Übersicht
 
efinio Ingenieure

Ölmühle Fandler

EVG

Autohaus Jakob Prügger


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten