VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Wildcats 22018253
2.Villach2017351
3.ATSE Graz2014644
4.Jennersdorf2014641
5.VCH2011933
6.UVC Graz 22091128
7.Wolfsberg2081222
8.VBK Klagenfurt2061419
9.Volleys Brückl2061417
10.HIB Liebenau2041613
11.Akademie Graz203179

2. Bundesliga Herren Süd

1.Aich/Dob 22014644
2.HIB Liebenau2014643
3.Volleyteam Wien2014642
4.TSV Hartberg2016441
5.hotVolleys Wien2014641
6.Wiener Neustadt20101030
7.VBK Klagenfurt 22091128
8.VCH2051519
9.UVC Graz 22061418
10.Akademie Graz2041613
11.VBC Weiz 22041611

1. Landesliga Herren

1.HIB Volley 21817152
2.Gratwein/Voitsberg1814440
3.VBC Stainach1813536
4.Union Leibnitz1811734
5.VSC Graz1881027
6.VC Fürstenfeld189926
7.UVC Bruck1881025
8.VCH1881024
9.HIB Volley 3182166
10.UVC Graz 3180180

Newsarchiv

Herren1 beenden lange Saison mit einer Niederlage (20.04.2013)

Im letzten Spiel der Meisterrunde der 2. Bundesliga war für die Herren des VC Hausmannstättens durchaus noch eine Rangverbesserung realistisch, das Ziel war es, mit einem Sieg gegen SG Weiz/Gleisdorf/2 noch an ihnen vorbeizuziehen um zumindest den dritten Rang als Endresultat zu erreichen. Der VCH startete diesbezüglich auch äußerst ambitioniert in das Spiel und konnte den ersten Satz für sich entscheiden. Doch leider ging es nicht in dieser Tonart weiter, die Gastgeber kämpften sich zurück ins Spiel und konnten mehr und mehr das Kommando übernehmen und die folgenden drei Sätze, sowie das Spiel für sich entscheiden.
Trotz des etwas verkorksten Frühjahrs zog Obmann Bernhard Trummer eine zufriedene Bilanz über diese sehr lange Saison: "Vor allem der Herbstdurchgang macht mich stolz, so dominant hab ich die VCH-Mannschaft bisher in keiner Saison noch gesehen", werden die 13 Siege und nur eine Niederlage im Grunddurchgang kommentiert. "Im Frühjahr ging uns dann teilweise die Luft ein wenig aus, wir hatten aber in dieser Phase leider auch viel Pech mit Verletzungen"
Jetzt geht es für die Mannschaft allerdings in die wohlverdienste Sommerpause, Zeit um Wehwehchen auszukurieren und nach Lust und Laune zu beachen. Apropos beachen: die diesjährige spark7 Beachtour macht bereits in 2 Wochen Station in Hausmannstätten. Am Samstag den 04. und Sonntag den 05. Mai wird bei einem Herren- sowie Damenturnier bei den Beachplätzen in der Gärtnerstraße gepritscht und gebaggert!

Ergebnis:
SG VBC Weiz/Gleisdorf/2 - VC Hausmannstätten 3:1 (17:25, 25:15, 25:20, 25:20)
Für den VCH: Christian List, Andreas Wimmer, Gerald Trost, Thomas Plesiutschnig, Philip Peinsold, Florian Kittner, Armin Streibl, Christian Mühlbacher, Bernhard Trummer


Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

efinio Ingenieure

Bst Bau

Bst Bau


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten