VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. BL Damen Süd Relegation

1.VCH0005
2.UVC Graz 20004
3.Wolfsberg0003
4.VBK Klagenfurt0002
5.Volleys Brückl0001
6.HIB Liebenau0000

2. BL Herren Süd Relegation

1.hotVolleys Wien0005
2.Wiener Neustadt0004
3.VBK Klagenfurt 20003
4.VCH0002
5.UVC Graz 20001
6.VBC Weiz 20000

Landesliga Herren Relegation

1.VCH32121
2.HIB Volley 422018
3.TUS Feldbach11017
4.UVC Bruck00016
5.HIB Volley 32119
6.Kindberg2027
7.Deutschlandsberg2115
8.UVC Graz 32020

Newsarchiv

Bittere Niederlage in Aschbach (BL-Herren, 2.4.2005)

Am Samstag war der VCH zu Gast in Aschbach, beim direkten Gegner im Kampf um Platz 6. Wenn hier "Kampf" geschrieben steht, dann ist das natürlich nicht vergleichbar mit einem Kampf wie etwa in Mad Max III - Beyond Thunderdome: Eine weit entfernte Siedlung, wo ein derbes Publikum zur Ablenkung lärmt, Schiedsrichter, die anhand veralteter Regeln fragwürdige Entscheidungen treffen... so darf man sich Mad Max in der Donnerkuppel natürlich nicht vorstellen.

Der VCH konnte sich im gesamten Spielverlauf nicht richtig in Szene setzen, leider konnte der Ausfall von Flo Muhrer nicht kompensiert werden. Druck machten hingegen die Hausherren, unterstützt vom Mostviertler Heimvorteil, zu dem die niedrigste sieben Meter hohe Halle der Welt gehört. Besonderes Pech hatte Aufspieler Trummer, dessen Aufspiel vom Unparteiischen besonders kritisch beäugt wurde - ganz im Gegensatz Nahe-Netz und Nahe-Linie-Aktionen der Niederösterreicher.

Endstand: 3:0 für Aschbach (25:16, 25:23, 25:20), bitter für den VCH, die letzen vier Spiele werden nun besonders wichtig! (Heimspiele: Samstag, 9.4.2005 gegen Hypo Klagenfurt (20 Uhr) und Sonntag, 10.4.2005 gegen Aich/Dob (14 Uhr) - der VCH bittet um Unterstützung!)
(ss)

Zurück zur Übersicht
 
Dr. Weingrill

Autohaus Jakob Prügger

Bst Bau

Bst Bau


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten