VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Herren Süd

1.HIB Liebenau1210231
2.Roadrunn./P1210228
3.Sokol V Wien129328
4.hotVolleys Wien128423
5.VCH128421
6.Wr.Neustadt115618
7.Hartberg125714
8.UVC Graz 2115613
9.VC Voitsberg11297
10.Aich/Dob 2121115
11.Akademie Graz111104

2. Bundeliga Damen Süd

1.ATSE Graz1212034
2.Volleys Brückl128425
3.VCH127525
4.Villach128422
5.Jennersdorf117422
6.HIB Liebenau126617
7.UVC Graz 2115615
8.Wildcats 2115615
9.Akademie Graz11389
10.VBK Klagenfurt122105
11.Krottendorf121113

1. Landesliga Herren

1.VBC Weiz 21211132
2.VSC Graz1210228
3.VCH128423
4.HIB Liebenau 2118323
5.VBC Stainach137623
6.UVC Bruck135816
7.VC Gratwein135814
8.UVC Graz 3124814
9.Kindberg132117
10.VC Fürstenfeld111103

Newsarchiv

Vierter Sieg im vierten Spiel (21.10.2012)

Zu Gast in diesem vierten Liga-Spiel des VC Hausmannstättens waren sechs Spieler der zweiten Mannschaft des SK Aich/Dobs.
Nach starkem Start und den damit verbundenen sicheren ersten Satzgewinn, sah alles nach einem raschen 3:0-Sieg der Gastgeber aus.
Jedoch verlor der VC Hausmannstätten im Folgesatz total den Faden, riss einen großen Rückstand auf, der bis zum Satzende nicht mehr ausgeglichen werden konnte. Somit ging der zweite Satz an die Gäste aus Kärnten. Bereits vor der Partie warnte Obmann Bernhard Trummer vor dem dezimierten Gegner: "Vor allem angefahrene Rehe beißen oft!" - so war es dann auch geschehen.
Etwas besser in Form zeigten sich die VCH-Jungs dann im nächsten Durchgang - jedoch noch nicht bei der alten Stärke von Satz eins. Dennoch konnten in der entscheidenden Phase einige Punkte Vorsprung erspielt werden und der Satz gewonnen werden - einem "Drei-Punkter" stand also nur mehr der gewonnene vierte Satz im Weg.
Konzentrierter ans Werk gegangen konnte dieser vierte Durchgang dann recht klar gewonnen werden.
Fazit: Mit einem mäßigen Auftritt konnte der VCH drei Punkte einfahren. So kommentierte auch Florian Muhrer die Partie aus Frankreich: "@ Herren 1, genau das zeichnet ein Spitzenteam aus! Ohne glänzen 3 Punkte!"
Der VCH führt somit weiterhin die Tabelle ungeschlagen an. Weiter geht es diese Woche mit zwei Runden. Am Nationalfeiertag spielen die VCH-Herren auswärts in Klagenfurt und am Sonntag, 28.10. um 17:30 in der SH Hausmannstätten gegen den Tabellenzweiten UVC Holding Graz/2 - bei Sturm & Maroni würde sich der VCH über ein reges Zuschauerinteresse sehr freuen!

Ergebnis:
VC Hausmannstätten - SK Posojilnica Aich/Dob/2 3:1 (25:18, 20:25, 25:21, 25:17)
Für den VCH: Jeremias Pock, Jakim Lippacher, Philip Peinsold, Christian List, Armin Streibl, Gert Taucher, Florian Kittner, Christian Mühlbacher, Bernhard Trummer, Andreas Wimmer


Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

Spedition Thomas

efinio Ingenieure

Honke


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten