VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Knapp daneben ist auch vorbei... (25.03.2012)

Nichts wurde es mit dem ersten Rang nach den acht Spielen im Frühjahrsdurchgang der zweiten Bundesliga im Pool B. Der dafür zwingend nötige Drei-Punkter gegen Weiz blieb aus.
Nach furiosem Start, in dem die Gastgeber aus Weiz an die Wand gespielt wurden war der zweite Durchgang eine knappere Angelegenheit. Nach einer guten Führung konnten sich die Weizer aus diversen Gründen wieder herankämpfen und den Satz für sich entscheiden. Fünf Punkte Vorsprung gegen Ende des dritten Satzes für den VCH - doch auch dieser Vorsprung wurde durch Unkonzentriertheiten auf Seiten der Hausmannstättner nicht ins Ziel gebracht. Die Weizer konnten auf 2:1 stellen. Eine knappe Angelegenheit dann wieder der vierte Durchlauf, doch an diesem Abend war es wie verhext - auch dieser knappe Durchgang ging an Weiz die sich damit den ersten Rang sicherten.
Sonntags ging es noch gegen die Beachelors aus Kindberg welche die Hausmannstättner sicher mit 3:0 besiegen konnten.
Nun geht es in Hin- und Rückspiel gegen Südstadt um den dritten Platz der zweiten Bundesliga. Das letzte Heimspiel der Herren1 wird somit am 21. oder 22. April stattfinden.

Ergebnisse:
VBC Weiz - VC Mutter Natur Hausmannstätten 3:1 (12:25, 25:22, 25:21, 25:22)
VC Mutter Natur Hausmannstätten - The Beachelors Kindberg 3:0 (25:20, 25:14, 25:21)
Für den VCH:
Florian Muhrer, Gerald Trost, Bernhard Trummer, Christian Mühlbacher, Thomas Plesiutschnig, Philip Peinsold, Jeremias Pock, Andreas Wimmer, Gert Taucher, Armin Streibl, Jakim Lippacher


Zurück zur Übersicht
 
Bst Bau

RolMundo

Architekturbüro Frei + Wurzrainer

Bst Bau


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten