VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

2. Platz im Steirischen Cup für VCH-Damen (13.02.2012)

Sonntag, 12. Februar 2012:
Die Damenmannschaft des VCH steht im Final Four des Steirischen Cups. Das Halbfinale wird gegen die 1. Landesliga Mannschaft aus Hartberg bestritten. Die VCH-Damen legen einen Traumstart hin, führen von Beginn an und geben die Kontrolle während des ganzen ersten Satzes nicht aus der Hand. Konstante Services, sowie gute Annahmen und starke Angriffsleistungen zeichnen eine hervorragende VCH-Mannschaft aus, was schließlich zu einem klaren Satzgewinn führt. Auch im zweiten Satz geben die Damen aus Hausmannstätten durchwegs den Ton an obwohl Hartberg gut mithält. Zum Schluss wird es noch einmal spannend, doch dem Satz- und Spielgewinn steht nichts mehr im Wege. Der VCH steht im Steirischen Cup-Finale!

Das Finalspiel bestreitet Hausmannstätten gegen die Bundesliga-Mannschaft von ATSE, in dem es zum direkten Duell zwischen Babsi und Gabi Obendrauf kommt und auch zu einem Wiedersehen mit Ex-VCHlerin Claudia Tantscher. Leider können die VCH-Damen den Respekt und die Nervosität nie ganz ablegen und müssen sich recht klar 0:3 geschlagen geben.
Dennoch ein großer Tag für den VCH. Der 2. Platz im Steirischen Cup ist wirklich bemerkenswert!

Ergebnis:
Semifinale: TSV Hartberg 2 - VC Hausmannstätten 0:2 (18:25, 22:25)
Finale: ATSE Graz - VC Hausmannstätten 3:0 (25:17, 25:14, 25:18)
Für den VCH:
Stehend von links nach rechts: Katarina Kudlaty, Waltraud Philipp, Petra Fleischhacker, Susanna Gabriel, Trainer Horst Menzl, Barbara Obendrauf, Silvia Schemeth; sitzend von links nach rechts: Carina Oberdorfer, Daniela Huber, Britta Hölzl, Alexandra Kern
Cup Final 4

Zurück zur Übersicht
 
Fa. Trost, Zwaring

Dr. Weingrill

Spedition Thomas

Innotech


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten