VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Wildcats 22018253
2.Villach2017351
3.ATSE Graz2014644
4.Jennersdorf2014641
5.VCH2011933
6.UVC Graz 22091128
7.Wolfsberg2081222
8.VBK Klagenfurt2061419
9.Volleys Brückl2061417
10.HIB Liebenau2041613
11.Akademie Graz203179

2. Bundesliga Herren Süd

1.Aich/Dob 22014644
2.HIB Liebenau2014643
3.Volleyteam Wien2014642
4.TSV Hartberg2016441
5.hotVolleys Wien2014641
6.Wiener Neustadt20101030
7.VBK Klagenfurt 22091128
8.VCH2051519
9.UVC Graz 22061418
10.Akademie Graz2041613
11.VBC Weiz 22041611

1. Landesliga Herren

1.HIB Volley 21817152
2.Gratwein/Voitsberg1814440
3.VBC Stainach1813536
4.Union Leibnitz1811734
5.VSC Graz1881027
6.VC Fürstenfeld189926
7.UVC Bruck1881025
8.VCH1881024
9.HIB Volley 3182166
10.UVC Graz 3180180

Newsarchiv

1:3-Heimniederlage gegen VC Jerich International Gleisdorf (20.03.2011)

Wesentlich verbessert zeigte sich die Mannschaft des VC Mutter Natur Hausmannstätten an diesem Abend gegenüber der Mittwoch-Partie in Wiener Neustadt.
Vor allem die ersten beiden Sätze waren an Spannung nicht zu überbieten. VC Gleisdorf, der erklärte Lieblingsgegner der Hausmannstättner und die Heimmannschaft boten dem Publikum ein Kopf-an-Kopf-Rennen bis zum Ende des ersten Satzes. Mit dem Glück des Tüchtigen konnte sich diesen der VCH mit 28:26 knapp sichern.
Auch im folgenden Satz war der Unterschied zwischen Tabellenführer und Tabellenletzter auf keinen Fall augenscheinlich. In diesem Satz setzten sich die Gäste schlußendlich glücklich mit 22:25 durch und konnten auf 1:1 ausgleichen.
Im dritten Satz dann leider ein Einbruch im Spiel des Gastgebers. Auch das Tauschen der halben Mannschaft brachte den Umschwung nicht mehr und der VCH musste bei 14:25 die Stärke der Gleisdorfer anerkennen.
Im vierten Satz sah man wieder ein besseres Bild der Hausmannstättner, die Gleisdorfer agierten allerdings routinierter und konnten den Satz mit 19:25 für sich entscheiden und das Spiel somit mit 1:3 gewinnen.

Ergebnis:
VC Mutter Natur Hausmannstätten - VC Jerich International 1:3 (28:26, 22:25, 14:25, 19:25)

Für den VCH: Andreas Wimmer, Bernhard Trummer, Gerald Trost, Gert Taucher, Armin Streibl, Philip Peinsold, Bernhard Oberberger, Martin Muhrer, Christian List, Jakim Lippacher, Florian Kittner, Otfried Derschmidt


Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

Bst Bau

Ölmühle Fandler

Honke


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten