VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Meisterrunde

1.VBC Steyr1410431
2.Hypo Tirol148626
3.hotVolleys Wien148626
4.SU St. Pölten147719
5.HIB Liebenau147719
6.VCH147719
7.Wiener Neustadt146817
8.Aich/Dob1431111

2. BL Süd (ENDSTAND)

1.HIB Liebenau2016448
2.Wiener Neustadt2014639
3.Aich/Dob2011937
4.VCH2012836
5.TSV Hartberg2012836
6.UVC Graz 22011936
7.Volleyteam Wien2011932
8.VC Voitsberg2071324
9.VBC Weiz 22071319
10.Gratwein2071315
11.Akademie Graz202188

1. LL Damen (ENDSTAND)

1.VCH1615142
2.HIB Liebenau 41613341
3.Bad Radkersburg1611531
4.Trofaiach169727
5.HIB Liebenau 2167922
6.VC Passail167919
7.VSC Graz1641215
8.TSV Hartberg 21641210
9.VC Stegersbach162149

1. LL Herren (ENDSTAND)

1.UVC Bruck1816249
2.VBC Stainach1815344
3.VCH1813540
4.VSC Graz1812634
5.HIB Liebenau 21811733
6.UVC Graz 31861219
7.Kindberg1861218
8.VC Fürstenfeld1841412
9.Trofaiach1841411
10.VSC Graz 21831510

Newsarchiv

Herren 1 verlieren 1:3 gegen Wiener Neustadt/Felixdorf (09.10.2010)

Nach zwei Siegen zu Beginn der Saison musste der VCH gegen den Aufstiegsaspiranten Wiener Neustadt/Felixdorf die erste Niederlage einstecken.
Zu Beginn des Spiels deutete alles auf eine äußerst knappe Partie hin. Keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. Einige vermeidbare Fehler auf Seiten der Heimmannschaft kostete ihr am Ende den Gewinn des ersten Satzes - 23:25.
Weniger fehleranfällig präsentierte sich der VC Hausmannstätten in Folge im nächsten Satz. Ein großer Vorsprung konnte herausgespielt werden, ehe sich die Gäste gegen Ende des Satzes wieder zurückkämpfen konnten, dennoch gelang der Satzausgleich mit einem 25:22.
Dann riss der spielerische Faden in der Heimmannschaft. Die Gäste aus Niederösterreich agierten vor allem am Service und am Block sehr druckvoll. Mit 16:25 und 21:25 gingen die Folgesätze an die Gäste - somit konnte der VC Hausmannstätten leider keinen Punktgewinn erzielen.

Ergebnis:
VC Mutter Natur Hausmannstätten – VC Wiener Neustadt-Felixdorf 1:3 (23:25, 25:22, 16:25, 21:25)

Für den VCH: Philip Peinsold, Andreas Wimmer, Christian List, Bernhard Oberberger, Gert Taucher, Jakim Lippacher, Armin Streibl, Gerald Trost, Florian Muhrer, Florian Kittner, Bernhard Trummer; Martin Muhrer


Erfreulicheres gibt es von der zweiten Herrenmannschaft des VCHs zu berichten. Im Anschluss an die Bundesligapartie feierte die Mannschaft rund um el Capitano Pepe List zwei ungefährdete Siege gegen SpG Deutschlandsberg-Leibnitz 2 und VSC Graz 2.

Ergebnisse:
VC Hausmannstätten 2 - SpG Deutschlandsberg-Leibnitz 2 3:0 (25:16, 25:17, 25:13)
VC Hausmannstätten 2 - VSC Graz 2 3:1 (25:17, 25:13, 22:25, 25:13)

Für den VCH: Martin Philipp, Andreas Pichler, Lukas Haysen, Jeremias Pock, Mario Kainz, René Happich, Florian Robin, Thomas Blaim, Peter Hödl, Bernhard List, Manuel Fellner, Patrik Just; Jakim Lippacher


Zurück zur Übersicht
 
Steirerkraft

Autohaus Jakob Prügger

Bst Bau

Honke


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten