VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Wildcats 22018253
2.Villach2017351
3.ATSE Graz2014644
4.Jennersdorf2014641
5.VCH2011933
6.UVC Graz 22091128
7.Wolfsberg2081222
8.VBK Klagenfurt2061419
9.Volleys Brückl2061417
10.HIB Liebenau2041613
11.Akademie Graz203179

2. Bundesliga Herren Süd

1.Aich/Dob 22014644
2.HIB Liebenau2014643
3.Volleyteam Wien2014642
4.TSV Hartberg2016441
5.hotVolleys Wien2014641
6.Wiener Neustadt20101030
7.VBK Klagenfurt 22091128
8.VCH2051519
9.UVC Graz 22061418
10.Akademie Graz2041613
11.VBC Weiz 22041611

1. Landesliga Herren

1.HIB Volley 21817152
2.Gratwein/Voitsberg1814440
3.VBC Stainach1813536
4.Union Leibnitz1811734
5.VSC Graz1881027
6.VC Fürstenfeld189926
7.UVC Bruck1881025
8.VCH1881024
9.HIB Volley 3182166
10.UVC Graz 3180180

Newsarchiv

Damen: Hausmannstätten gegen SSV HIB 1 und VC Deutschlandsberg – 1:3 & 1:3 (04.10.2009)


Mit einem durch Zu- und Abgänge neu formierten Team startete die Damenmannschaft des VCH vergangenes Wochenende in die neue Saison.

Das erste Heimspiel war geprägt von guter Laune und langen Ballwechseln, aber leider verspielte man in den ersten beiden Sätzen am Ende immer wieder den erkämpften Vorsprung. Es war wie verhext, erst den dritten Satz konnte man für sich entscheiden. Im vierten versuchte man den Satzgewinn noch einmal zu wiederholen, aber dies gelang leider nicht und so stand es am Ende 3:1 für die Mädls aus der HIB.

Gegen Deutschlandsberg konnte der erste Satz klar gewonnen werden. Im zweiten fehlte jedoch die Konzentration und die Gegner glichen aus. Im dritten und vierten Satz war man geistig wieder anwesend und versuchte das Spiel zu gewinnen, aber leider führten die Müdigkeit und auch einige „Pechbälle“ schließlich zu einem 3:1 für Deutschlandsberg.

Im Großen und Ganzen kann man aber trotz Verlierens sagen, dass die Damenmannschaft im Vergleich zum letzten Jahr ein „schönes Volleyball zum Zuschauen“ gezeigt hatte und man schon gespannt sein darf auf die kommenden Spiele.

Auch nicht unerwähnt bleiben darf das hervorragende Publikum, bei dem wir uns recht herzlich bedanken. (nk)

Für den VCH spielten: Christina Absenger, Petzi Fleischhacker, Susi Gabriel, Britta Hölzl, Alex Kern, Nici Komoraus, Hannah Lippacher, Babsi Mrkor, Silvia Schemeth, Waltraud Philipp sowie Meli Zaunschirm

VCH – SSV HIB 1:3 (22:25, 26:28, 25:14, 16:25)
VCH – VC Deutschlandsberg 1:3 (25:20, 9:25, 19:25, 20:25)



Zurück zur Übersicht
 
Ölmühle Fandler

efinio Ingenieure

EVG

Architekturbüro Frei + Wurzrainer


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten