VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Herren Süd

1.HIB Liebenau1614243
2.Volleyteam Wien1612435
3.hotVolleys Wien1611533
4.Sokol V Wien1511432
5.VCH1610627
6.Wr.Neustadt158726
7.Hartberg168823
8.UVC Graz 21551013
9.VC Voitsberg1531210
10.Aich/Dob 2152139
11.Akademie Graz151144

2. Bundeliga Damen Süd

1.ATSE Graz1616045
2.VCH1610634
3.Villach1611530
4.Volleys Brückl1510530
5.Jennersdorf1510530
6.HIB Liebenau157820
7.Wildcats 2136719
8.UVC Graz 21551016
9.Akademie Graz1431111
10.VBK Klagenfurt1641210
11.Krottendorf151144

1. Landesliga Herren

1.VBC Weiz 21412235
2.VSC Graz1311231
3.VBC Stainach148626
4.VCH149525
5.HIB Liebenau 2139425
6.UVC Bruck167923
7.UVC Graz 3145917
8.VC Gratwein135814
9.Kindberg142127
10.VC Fürstenfeld131124

Newsarchiv

Ergebnisse des SPARK7 – C CUP in Hausmannstätten (31.05.2009)



Sabrina Eberhard / Susanne Kreuzriegler und Sebastian Tatra / Gottfried Rath gewinnen den SPARK7 – C CUP in Hausmannstätten

Während am ersten Turniertag in Hausmannstätten das Wetter so richtig ungemütlich war, entschädigte der Sonntag akzeptablen Beachwetter und einigem Sonnenschein. Bei den Damen konnte sich nur ein Hausmannstättner Team für den Sonntag qualifizieren. Margarita Kapaun und Alexandra Kern, Petra Fleischhacker und Melanie Zaunschirm (beide Platz 13) sowie Waltraud Philipp und Britta Hölzl (Platz 9) mussten bereits am veregneten Samstag die Segel streichen; nur Nicole Komoraus und Martina Pajszerova durften auch am sonnigen Sonntag spielen, wo sie eine sehr knappe Niederlage erlitten und somit das Turnier auf Platz 7 beendeten.

Bei den Halbfinali der Damen konnten sich die Topgesetzten jeweils durchsetzen. Im kleinen Finale besiegten die Grazer Julie Stutzman und Reinhild Ebner die Weiz-Grazer Paarung Claudia Riedl und Gabriele Obendrauf. Im Finale konnte sich dann das Wolfsberg-Grazer Team Sabrina Eberhard und Susanne Kreuzriegler gegen das Grazer Team Petra Steinkellner und Dominique Heissenberger durchsetzen.

Werbung

Bei den Herren nahmen gleich 8 Teams aus Hausmannstätten am Turnier teil. Die Teams: Bernhard Grundner und Bernhard List (Platz 25), Andreas Wimmer und Peter Lippacher, Edgar Eberhardt und Heinz Neubauer (beide Platz 17) sowie Boris Bulatovic und Martin Muhrer (Platz 13) mussten sich auch mit Partien am Samstag begnügen. Obmann Bernhard Trummer und Bernhard Oberberger konnten sich noch für Tag 2 qualifizieren, wo jedoch gleich morgens wieder Endstation war (Platz 9). Thomas Mrkor und Gerald Trost, die Vorjahressieger, konnten sich bis Platz 5 vorkämpfen. Somit konnten sich zwei Hausmannstättner Teams für die Semifinals qualifizieren.

Florian Knopper und Florian Muhrer führten in besagtem ersten Semifinale gegen Sebastian Tatra und Gottfried Rath bereits in Sätzen 1:0 und im zweiten Satz 20:16, konnten jedoch leider keinen der Matchbälle verwerten und verloren schlußendlich das Semifinale äußerst unglücklich.

Besser ging es dem anderen Hausmannstättner Team. Jakim Lippacher und Christian List bekamen es im Semifinale mit den bis zu diesem Zeitpunkt ungeschlagenen Andreas Grath und Patrick König zu tun. Die beiden Hausmannstättner agierten vor allem am Block und in der Verteidigung sehr gut, so konnte die Kindberg-Weizer Paarung ins kleine Finale geschickt werden.

Im Spiel um Platz 3 konnten sich Florian Knopper und Florian Muhrer besser motivieren, spielten stark und belegten Endrang 3.

Jakim Lippacher und Christian List starteten stark ins Finale, waren zu Satzmitte einige Punkte voran, konnten das Sideout jedoch im weiteren Spielverlauf nicht halten und verloren somit Satz 1 mit 21:23 gegen die Graz-Hartberger Paarung. Im zweiten Satz konnten die beiden Hausmannstättner nicht mehr zusetzen und verloren mit 18:21. Der Herrensieger 2009 heißen somit Sebastian Tatra und Gottfried Rath.

Werbung


Ergebnisse:

Aon Tour – SPARK7 C CUP Hausmannstätten Damen:

1. Eberhard/Kreuzriegler
2. Steinkellner/Heissenberger
3. Stutzman/Ebner
4. Riedl/Obendrauf
weiters
7. Komoraus/Pajszerova
9. Philipp/Hölzl
13. Fleischhacker/Zaunschirm
13. Kapaun/Kern

Aon Tour – SPARK7 C CUP Hausmannstätten Herren:

1. Tatra/Rath
2. Lippacher/List
3. Knopper/Muhrer
4. Grath/König
weiters
5. Mrkor/Trost
9. Trummer/Oberberger
13. Bulatovic/Muhrer
17. Eberhardt/Neubauer
17. Wimmer/Lippacher
25. Grundner/List

(jl)

Zurück zur Übersicht
 
efinio Ingenieure

Spedition Thomas

Dr. Weingrill

Honke


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten