VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. BL Damen Süd Relegation

1.VCH0005
2.UVC Graz 20004
3.Wolfsberg0003
4.VBK Klagenfurt0002
5.Volleys Brückl0001
6.HIB Liebenau0000

2. BL Herren Süd Relegation

1.hotVolleys Wien0005
2.Wiener Neustadt0004
3.VBK Klagenfurt 20003
4.VCH0002
5.UVC Graz 20001
6.VBC Weiz 20000

Landesliga Herren Relegation

1.VCH32121
2.HIB Volley 422018
3.TUS Feldbach11017
4.UVC Bruck00016
5.HIB Volley 32119
6.Kindberg2027
7.Deutschlandsberg2115
8.UVC Graz 32020

Newsarchiv

Herren: Bittere Niederlage im Kellerderby gegen Hartberg 2 (20.12.2008)

Ersatzgeschwächt traten die Hausmannstättner die Reise nach Hartberg an. Mit nur zwei "gelernten" Außenangreifern gelang es nur am Beginn des Spiels, die Gegner im Schach zu halten. Der erste Satz wurde rasch gewonnen und auch im zweiten Satz führte der VCH bereits mit 14:7 ehe der Gegner eine Schwächephase der Hausmannstättner ausnutzen konnte und den Satz noch umdrehen konnte. In den folgenden Sätzen boten die beiden Mannschaften dem Publikum eher mäßiges Volleyball; der Druck im Hinterfeld der Tabelle zu sein, sah man beiden Mannschaften merklich an. Durch die vor allem kämpferisch bessere Leistung konnten sich die Hausherren allerdings schlußendlich mit 3:1 durchsetzen.

Ein typischer Abschluss für die verkorkste Herbstsaison des VCH; es bleibt die Hoffnung, dass man mit besseren Leistungen in den drei restlichen Herbstmeisterschaftsspielen den Klassenerhalt noch im Winter sichern kann.

Für den VCH: Otfried Derschmidt, Thomas Gussmagg, Jakim Lippacher, Christian List, Martin Muhrer, Bernhard Oberberger, Philip Peinsold, Gert Taucher, Bernhard Trummer

Ergebnis: TSV Sparkasse Hartberg Amateure – VC Mutter Natur Hausmannstätten 3:1 (19:25, 25:23, 25:20, 25:18)
(jl)


Zurück zur Übersicht
 
EVG

Autohaus Jakob Prügger

Honke

efinio Ingenieure


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten