VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. BL Damen Meisterrunde

1.ATSE Graz77018
2.Inzing86218
3.Seekirchen86216
4.TI Tirol85315
5.VCH92710
6.Jennersdorf8359
7.Volleys Brückl8266
8.Dornbirn8174

2. BL Herren Frühjahr

1.Wr.Neustadt2209
2.VCH2118
3.Hartberg2116
4.Aich/Dob 22116
5.UVC Graz 22114
6.VC Voitsberg2020

1. Landesliga Herren Endstand

1.VBC Weiz 21816246
2.VSC Graz1814441
3.HIB Liebenau 21814438
4.VBC Stainach1812637
5.VCH1811731
6.UVC Bruck1871124
7.UVC Graz 31851318
8.VC Gratwein1861217
9.Kindberg1831511
10.VC Fürstenfeld182167

Viertelfinale:
VCH - Stainach

Newsarchiv

Damen: VC Tick Tack gegen Hausmannstätten – 3:1 (22.11.2008)

Nachdem die Damen zu Hause gegen den VC Tick Tack klar verloren hatte, ging man mit gemischten Gefühlen ins Auswärtsspiel. Doch dieses Mal zeigte man mehr Gegenwehr und so verlor man den ersten Satz nur knapp. Der Block funktionierte souverän und es gab auch nur wenige Servicefehler zu verzeichnen, somit gewann man den zweiten Satz. Leider hielt dieses Hoch nicht an, daher ging der dritte Satz an den VC Tick Tack. Entmutigt und ein bisschen verärgert spielten die Hausmanstättnerinnen den vierten Satz herunter, was dann auch im Ergebnis zu bemerken war, denn man verlor mit nur 11 Punkten.

Trotzdem hätte man mit der Leistung eigentlich zufrieden sein könne, da man schon mehr bot als beim Heimspiel, außerdem war es das erste Match, in dem Meli Zaunschirm als Newcomerin in der Mitte durch spielte und Babsi Mrkor und Nici Komoraus probierten ihr Glück das erste Mal auf einer anderen Position.

Für den VCH spielten: Susi Gabriel, Alex Kern, Nici Komoraus, Babsi Mrkor, Ruth Philipp, Waltraud Philipp, Martina Pajszerova sowie Meli Zaunschirm

(VSC – VCH : 25:20, 23:25, 25:17 und 25:11)
(nk)


Zurück zur Übersicht
 
Fa. Trost, Zwaring

efinio Ingenieure

EVG

Bst Bau


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten