VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. BL Damen Meisterrunde

1.Seekirchen1412232
2.TI Tirol1410429
3.Inzing149527
4.ATSE Graz149527
5.Dornbirn146818
6.VCH1441015
7.Jennersdorf1441013
8.Volleys Brückl142127

2. BL Herren Frühjahr

1.Wr.Neustadt53213
2.Aich/Dob 253212
3.Hartberg53212
4.VCH52311
5.UVC Graz 253210
6.VC Voitsberg5142

1. Landesliga Herren Endstand

1.VBC Weiz 21816246
2.VSC Graz1814441
3.HIB Liebenau 21814438
4.VBC Stainach1812637
5.VCH1811731
6.UVC Bruck1871124
7.UVC Graz 31851318
8.VC Gratwein1861217
9.Kindberg1831511
10.VC Fürstenfeld182167

Viertelfinale:
VCH - Stainach

Newsarchiv

Herren: Sieg mit verrückter Aufstellung gegen Weiz (20.01.2007)

Der VCH besiegt Weiz im letzten Spiel des Grunddurchganges der 2.Bundesliga Ost mit 2:3 (27:25, 23:25, 25:16, 23:25, 13:15).

Ein Spiel für die Rubrik Kuriositäten: Noch nie hat der VCH drei gelernte Aufspieler gleichzeitig am Feld gehabt - Peter Lippacher durfte aufgrund einer Verletzung von Bernd Oberberger als Mittelblocker fungieren, Bernhard Trummer als Außenangreifer; der dritte, Jakim Lippacher, spielte dann wirklich auf. Die Aufstellung von Gerald Trost als Libero verwunderte dann schon kaum mehr. Die Rollendebutanten machten ihre Sache sehr ordentlich und trugen das ihre zum Sieg bei. An den angestammten Positionen werkten nur Martin Muhrer, Oti Derschmidt und René Happich, das aber sehr effektiv.
Am Ende des Grunddurchganges steht der VCH am 5.Tabellenplatz, eine passable Ausgangsposition für den Frühjahresdurchgang, in den die Hälfte der erreichten Punkte mitgenommen werden kann. (ss)

Zurück zur Übersicht
 
Fa. Trost, Zwaring

Spedition Thomas

EVG

efinio Ingenieure


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten