VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. Bundesliga Damen Süd

1.Wildcats 22018253
2.Villach2017351
3.ATSE Graz2014644
4.Jennersdorf2014641
5.VCH2011933
6.UVC Graz 22091128
7.Wolfsberg2081222
8.VBK Klagenfurt2061419
9.Volleys Brückl2061417
10.HIB Liebenau2041613
11.Akademie Graz203179

2. Bundesliga Herren Süd

1.Aich/Dob 22014644
2.HIB Liebenau2014643
3.Volleyteam Wien2014642
4.TSV Hartberg2016441
5.hotVolleys Wien2014641
6.Wiener Neustadt20101030
7.VBK Klagenfurt 22091128
8.VCH2051519
9.UVC Graz 22061418
10.Akademie Graz2041613
11.VBC Weiz 22041611

1. Landesliga Herren

1.HIB Volley 21817152
2.Gratwein/Voitsberg1814440
3.VBC Stainach1813536
4.Union Leibnitz1811734
5.VSC Graz1881027
6.VC Fürstenfeld189926
7.UVC Bruck1881025
8.VCH1881024
9.HIB Volley 3182166
10.UVC Graz 3180180

Newsarchiv

Herren: Knapp an Sensation vorbei (26.11.2006)

Stainach wankte, fiel aber nicht: Der in den 10 bisher gespielten Runden ungeschlagene Tabellenführer aus der Obersteiermark wurde vom VCH in den ersten beiden Sätzen in die Schranken gewiesen, ab dem dritten Satz drehte sich das Spiel zu Gunsten von Stainach. Die Hausmannstättner zollte dem schweren Spiel vom Vortag Tribut, je länger das Spiel dauerte, desto mehr Konzentrationsfehler und unerzwungene Angrifffsfehler schlichen sich ins Spiel ein. Bis zum Stand von 0:2 Sätzen und 16:16 im dritten Satz hatte der VCH noch den Sieg vor Augen, am sich abzeichnenden Einbruch konnten auch die Wechsel von Coach Florian Stryeck nichts ändern.
Das verletzungsbedingte Fehlen von Mittelblocker Bernd "OJ" Oberberger konnte durch Christian List und René Happich kompensiert werden, die Leistungsträger Florian Muhrer und Otfried Derschmidt spielten vor allem anfangs stark, Jakim Lippacher, Gerald Trost, Martin Schinnerl zeigten gefällige Leistungen. Zu kurzen Einsätzen kamen auch Peter Lippacher, Martin Muhrer, Stefan Sabutsch.
Resümée: In Liezen wären für den VCH drei Punkte möglich gewesen, einer ist es geworden. Der VCH liegt weiter am 5.Tabellenplatz, aber der Abstand zur Spitze hat sich vergrößert. Im konditionellen Bereich liegt noch Verbesserungspotential... (ss)

Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

EVG

Bst Bau

Steirerkraft


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten