VCH
 

Home


Aktuell


Verein


Teams


Termine


Extras


Sponsoren



  Facebook  


Newsletter
abonnieren
Aktuelles
Nächste Termine
Heimspiele
 
Pressemeldungen
News-Archiv
Impressum

2. BL Damen Meisterrunde

1.ATSE Graz77018
2.Inzing86218
3.Seekirchen86216
4.TI Tirol85315
5.VCH92710
6.Jennersdorf8359
7.Volleys Brückl8266
8.Dornbirn8174

2. BL Herren Frühjahr

1.Wr.Neustadt2209
2.VCH2118
3.Hartberg2116
4.Aich/Dob 22116
5.UVC Graz 22114
6.VC Voitsberg2020

1. Landesliga Herren Endstand

1.VBC Weiz 21816246
2.VSC Graz1814441
3.HIB Liebenau 21814438
4.VBC Stainach1812637
5.VCH1811731
6.UVC Bruck1871124
7.UVC Graz 31851318
8.VC Gratwein1861217
9.Kindberg1831511
10.VC Fürstenfeld182167

Viertelfinale:
VCH - Stainach

Newsarchiv

2.BL Herren: "Selbstfaller" gegen Klagenfurt!

Hypo Klagenfurt hieß der Gegner zum Abschluss der ersten Hinrunde, gegen den der VCH in der Vergangenheit mit zwei Niederlagen keine wirklich gute Bilanz vorweisen kann. Auch zu Halloween war gegen die in den letzten Spielen manifest gewordene Verunsicherung der Hausmannstättner letztendlich kein Kraut gewachsen. Der VCH präsentierte sich zwar zu Beginn in Spiellaune und gewann auch erstmals den ersten Satz in einem Match (22:25). Eigentlich ein gutes Vorzeichen! Der zweite Satz sah ebenfalls nach einer klaren Angelegenheit für den VCH aus, doch trotz eines Vorsprunges von 19:24 flatterten die Nerven - am Ende hieß es 28:26 für die Heimmannschaft. Coach Flo Stryeck versuchte noch einige Umstellungen im Team, doch Schwung und Sicherheit waren ab diesem Zeitpunkt weg, die Klagenfurter hatten mit dem verunsicherten VCH keine wirkliche Mühe mehr (25:15, 25:21).
Schade.
Die Spielpause wird zu einer Rekreation der Mannschaft genutzt werden müssen - es ist nicht aller Tage Abend!

Wie immer ein Dankeschön an die unentwegten Fans, die uns die Stange halten!
(ss)

Zurück zur Übersicht
 
Autohaus Jakob Prügger

Honke

Bst Bau

Steirerkraft


 


Aktualisiert am: 10. 9. 2006 Login zu den Favoriten